Was ist quasar

was ist quasar

Quasare sind die hellsten bekannten Objekte im Kosmos. Sie strahlen im sichtbaren Licht mit einer Leuchtkraft, die unvorstellbare 10 12 bis 10 14 mal größer ist. Quasi-stellare, also sternenähnliche, Objekte setzen wahnsinnige Mengen an Energie frei - und das aus einem vergleichsweise winzigen. Quasar. Seit werden kosmische Quellen starker Radiostrahlung mit extrem hohen Leuchtkraftdichten beobachtet. Es handelt sich um eine neue Klasse. Quasar 3C Der Quasar 3C Video Hotels Kreuzfahrten Reise-Experten Fliegen Service Reiseziele in Deutschland Reiseziele in Europa Reiseziele in der Ferne Urlaub, wie er sein soll Sommerurlaub Übersicht Reisen Entspannt in den Urlaub Camping Dienstag, Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Lieber Nutzer, Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Genau dieser Effekt ist auch in den Spektren zu sehen, so dass Astronomen mit optischer Strahlung und weicher Röntgenstrahlung die AGN klassifizieren können. SDSS J weist eine noch stärker rotverschobene Linie auf. Gesprochener Artikel Quasar Galaxie Kofferwort. Novikov , der österreichische Kernphysiker Edwin E. Weitere Informationen finden Sie auf http: Jedoch auch dies hat Grenzen, da nach heutigen Erkenntnissen, dass Weltall sich schneller als das Licht ausbreitet. Zu den Pionieren dieser Idee zählen die russischen Astrophysiker Yakov B. Man nimmt an, dass in der frühen Periode des Weltalls bei der Explosion von Sternen mehr schwere Materie freigesetzt worden ist. Oft wird Quasar als Oberbegriff für beide verwendet. Schwarze Löcher oder Sternenhaufen? Die Forscher wissen nicht, wie sich ein solches Monster in so kurzer Zeit bilden konnte. Nachrichten Wissenschaft Weltall Kosmologie Quasar-Gruppe: Sofern die Akkretionsscheibe über ein starkes Magnetfeld verfügt, wird ein kleiner Anteil des Materiestromes in zwei Teile gerissen und in Bahnen entlang der Feldlinien des Magnetfeldes gezwungen. Lieber Nutzer, Sie verwenden eine veraltete Browser-Version.

Was ist quasar - Spielen

Die Abkürzung QSO steht für quasi-stellares Objekt , die radio-leise sind geringe Radioleuchtkraft. Monster mit einem Durchmesser von 26 Lichtjahren Anders gesagt: Da diese im jungen Universum noch sehr dicht beieinander standen, könnten einige davon kollidiert und miteinander verschmolzen sein. Weitere Informationen finden Sie auf http: Dies hängt mit den Möglichkeiten zusammen.